Sie benutzen den Browser Internet Explorer, Version 6 oder niedriger - Bitte entschuldigen Sie die schlechte Lesbarkeit der Seite, aber mir war das Design für die alten Microsoft-Browser zu schwierig. Sie haben also nur eine Notversion unserer Homepage vor sich. Empfohlene Browser: Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera oder Internet Explorer ab Version 7.
-- Sabine Seeliger, Mosterin & Hobby-Webdesignerin --

Hier geht's direkt zum Brisanti® BIRNOH®

Obst

Gehaltvolles, ungespritztes Hochstammobst, das wir ohne weitere Behandlung außer dem Pressen und dem notwendigen einmaligen Erhitzen in die Flasche bringen.

Unsere Saftspezialitäten


Einzigartig die Qualität: nur einmal erhitzt und gleich in Flaschen gefüllt, keine Tankeinlagerung, keine Konzentrate, nur pures, ungespritztes Streuobst

Je weniger Behandlung, desto besser der Saft. Wenn wir auf diese Weise unseren Saft gewinnen, wollen wir natürlich nicht, dass die wertvollen Inhaltstoffe anschließend im Licht zerfallen. Deshalb füllen wir ausschließlich in braune Lichtschutzflaschen.

Apfelsaft

Unser Apfelsaft besteht aus Äpfeln - sonst nix.

Da unser Saft nach dem Pressen und Absetzen des Trubs direkt in Flaschen gefüllt wird, variiert der Geschmack und der Zuckergehalt des Saftes zwischen den Füllungen einer Saison. Die frühen Sorten wie Gravensteiner und Jakob Fischer schmecken anders als die die späten Sorten Brettacher oder Bohnapfel. Wir vertrauen darauf, dass unseren Kunden vielfältige Geschmackserlebnisse lieber sind als industrieller Normgeschmack.

Apfel-Birnen-Saft

Zutaten unseres Apfel-Birnen-Safts: Äpfel und Birnen im Verhältnis 75 : 25.

Apfel-Birnen-Saft schmeckt im Vergleich zum Apfelsaft süßer und milder. Auch für diesen Saft gilt: Die Sorten ändern sich im Verlauf der Saison von Füllung zu Füllung.

Bohnapfelsaft

Unser Bohnapfelsaft besteht ausschließlich aus Äpfeln der Sorte Bohnapfel.

Der Bohnapfel ist eine typische Sorte der Bodenseeregion. Ein Vergleich von 10 Apfelsorten hat dem Bohnapfel sowohl den höchsten Gehalt an natürlichem Vitamin C als auch an Folsäure bescheinigt. Er schmeckt säuerlicher als unser Apfelsaft aus verschiedenen Sorten, eignet sich daher aber auch besonders gut für Schorle.

Boskoopsaft

Unser Boskoopsaft besteht - wie zu vermuten - ausschließlich aus Äpfeln der Sorte Boskoop.

Auch der Boskoop ist eine traditionelle Apfelsorte. Im Gegensatz zum Bohnapfel gibt es ihn auch als Tafelobst. Die Bäume zeigen eine starke Alternanz, d.h. dass auf ein ertragreiches Jahr eines mit wenig Ertrag folgt. Darum keltern wir nicht in jedem Jahr einen Boskoopsaft. Auch der Boskoop schmeckt tendenziell säuerlicher als der Apfelsaft aus verschiedenen Sorten. Nur in Jahren mit optimalen Wachstumsbedingungen kann er überraschend süß werden. Im Jahr 2011 haben wir 55°Oe gemessen - ein sensationeller Zuckergehalt!

Birnensaft

Unser Birnensaft besteht ausschließlich aus Birnen. Vorwiegend verarbeiten wir für Saft die Sorte Schweizer Wasserbirne, es können aber auch Gelbmöstler enhalten sein.

Birnensaft ist süß, richtig süß. Das liegt einerseits an dem durchschnittlich höheren Zuckergehalt als im Apfelsaft, vornehmlich aber an dem Fehlen der Säure (die nicht umsonst Apfelsäure heißt). Wir weisen beim Birnensaft ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Gelatine-Schönung machen. Das führt bei diesem Saft dazu, dass sich der Trub kompakt am Boden absetzt. Aufgrund des Verhältnisses von Gerbstoffen und Eiweißen im Birnensaft lässt sich dieser Satz auch durch Schütteln nicht mehr so fein verteilen wie bei den Säften mit überwiegendem Apfelanteil. Wenn Sie die Flöckchen von Trubstoffen nicht stören, haben Sie mit diesem Saft das volle Birnenaroma.

Apfel-Birnen-Holunder-Saft

Apfel-Birnen-Holunder-Saft

Aus unserem Apfel-Birnen-Holunder-Saft schmeckt keine Frucht besonders heraus; die Mischung ist so, dass sich ein harmonischer neuer Geschmack aus allen Dreien ergibt.
Dieser Saft eignet sich im Winter besonders gut als alkoholfreier Punsch: einfach mit einer Zimtstange (Nelke, Anis, Ingwer...) darin erwärmen - fertig. Das Gleiche gilt auch für den Apfel-Mango-Birnen-Saft.

Apfel-Mango-Birnen-Saft

Der Apfel-Mango-Birnen-Saft besteht aus 60 % Apfel, 20 % Birne und 20 % fair gehandeltem Mango-Püree.

Der Exot unter unseren Säften. Wir stellen ihn im Auftrag der Weltläden Dettingen, Konstanz, Singen und Überlingen, dem "Eine-Welt-Stand" Radolfzell, sowie dem BUND Konstanz und der Agenda 21 Singen her. Der Anstoß, einen Saft mit fair gehandeltem Mango-Püree herzustellen, kam von den genannten Inititiativen. Das Preda-Projekt ermöglicht mit der Zahlung angemessener Preise für die Mangos, dass philippinische Kleinbauern durch die Landwirtschaft ihren Lebensunterhalt bestreiten. Auch die Weiterverarbeitung zu Püree und das Abfüllen liegt in der Hand ihrer Genossenschaft. So werden zumindest für diese Familien die grausamen Folgen der Armut, speziell die Kinderprostitution verhindert. Mit den Einnahamen und Spenden wird darüber hinaus ein Hilfszentrum für ehemalige Kinderprostituierte unterhalten.
So wichtig und unterstützenswert die Arbeit von Preda ist - es gibt aber wahrscheinlich niemanden, der den Apfel-Mango-Birnen-Saft nur aus caritativer Motivation heraus trinkt. Probieren Sie ihn und Sie werden wahrscheinlich zustimmen: Die Birne macht den Unterschied. Im Vergleich zu den üblichen Apfel-Mango-Säften erschien es uns bei den Versuchsreihen mit unterschiedlichen Zusammensetzungen als ob die Birne den Saft einfach dazu muss. Obwohl als Birne nicht herauszuschmecken fungiert sie wie ein Verstärker für den Mangogeschmack und rundet den Gesamteindruck ab - ein Gaumen- und Zungenschmeichler.
Der Apfel-Mango-Birnen-Saft hat auch eine eigene Homepage.


Neus Produkt: Apfel-Verjus

Verjus (= Grünsaft oder Agrest) ist der Saft von grün geernteten Äpfeln. Er ist nicht zum (Pur-)Trinken gedacht, sondern wird in der kreativen Küche als Alternative zu Essig oder Zitronensaft eingesetzt.
Unser Apfel-Verjus eignet sich für Salat-Dressings, feinen würzigen Saucen, Desserts, Cocktails... und vielem mehr zu dem der knackig-saure grüne Apfelgeschmack inspiriert.

Mehr Information zu Verjus finden Sie z.B. bei Wikipedia.

Übrigens: Wir haben kein Problem mit Wartezeiten nach Spritzungen auch bei Apfelernten zu unüblichen Zeitpunkten wie für den Verjus - wie alles Obst für unsere Produkte sind die grünen Apfel für den Verjus vollkommen ungespritzt.


Die Preise für unsere Säfte und den Verjus finden Sie auf der Seite Produkte und Preise (Übersicht) .

Die Zutatenliste aller Säfte mit Nährwertangaben gibt es als PDF-Liste .


Logo Mosterei